Aus alt mach neu!

Hallo Sportsfreunde,

ich möchte dem einen oder anderen mal zeigen wie man seine Abgasknie und Abgassammler erfolgreich reinigen kann. Somit kann eventuell die eine oder andere Saison noch weiter gefahren werden bevor man alles neu kaufen muss. Dazu braucht man lediglich Phosphorsäure oder noch besser Kesselsteinreiniger, Kaliumhydroxid, Handschuhe und Schutzbrille.
Als erstes nimmt man einen 10l Eimer und füllt diesen mit 4l Wasser und dann 4l Kesselsteinreiniger. Genau in der Reihenfolge!!!!! Dann legt man vorsichtig das Abgasknie hinein und belässt es solange drin bis der gesamte Rost und Ablagerungen verschwunden sind! Nicht länger! Dann sofort alles mit Wasser abspülen. Nun nimmt man 1l destiliertes Wasser und gibt 550gr Kaliumhydroxid hinein. Nur in der Reihenfolge und bitte sehr vorsichtig damit umgehen! Nichts ohne Handschuhe und Brille! Die Lösung heizt sich kurzzeitig bis ca. 80Grad auf! Nun das Knie mit der Kalilauge mehrmals spülen und immer wieder auffangen und wieder verwenden. Damit neutralisiert man die Phosphorsäure und es ätzt nichts weiter! Das ist wichtig! Wenn man sich sicher ist das alles einmal die Kalilauge gesehen hat, nimmt man einen Hochdruckreiniger und spült alles ordentlich aus. Abschließend alles trocknen lassen und ordentlich mit WD40 benetzen und wieder einbauen. Solange können die Teile bis Saisonbeginn am Motor verbleiben!

Viel Spaß beim nachmachen!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.