Fotografie

Seit Januar 2015 besitze ich eine neue Kamera die auf den Namen Sony A6000 hört. Warum die Sony A6000? Ich besaß mal eine Spiegelreflexkamera von Nikon. Es war die D300. Sie war mir auf längeren Fototouren doch schon etwas zu schwer. Aus Zeitgründen hing ich die Fotografie 2011 an den Nagel und verkaufte die Kamera mit samt allen Objektiven. Seit 2015 bin ich nun auf die Sony A6000 gestoßen und war beeindruckt wie hoch diese Kamera im Netz gelobt wird. Die Bewertungen, Testberichte, Preis und das geringe Gewicht überzeugten mich wieder mit der Fotografie anzufangen. Es ist eine spiegellose Systemkamera, bei der die Möglichkeit besteht, verschiedene Objektive zu benutzen. Es gibt auch verschiedene Adapter mit der man Objektive von Fremdherstellern verwenden kann. Teilweise können dadurch aber einige Funktionen, wie z.b. Autofokus, wegfallen. Wie die Kamera ausgestattet ist und was sie kann, möchte ich euch ersparen, denn das kann man überall im Netz nachlesen! Aber eins  kann man deutlich sagen. Sie nimmt es mit mittelpreisigen Spiegelreflexkameras locker auf.